Kostenfreier Versand ab 100.-

Sicherheitsschuhe S1, S2, S3: Was bedeutet das und welche sind die Besten?

In Europa gibt es für Arbeitssicherheitsschuhe drei verschiedene Sicherheitsstufen, die mit den Buchstaben S1, S2 und S3 bezeichnet werden. Jede dieser Stufen bietet einen unterschiedlichen Schutz für die Füsse des Trägers. In diesem Artikel werden wir uns genauer mit den Bezeichnungen der Sicherheitsstufen befassen und erklären, was sie bedeuten.

1. Arbeitssicherheitsschuhe – Die Bezeichnungen S1, S2 und S3 erklärt

Die Sicherheitsstufe S1 entspricht den gesetzlichen Anforderungen für Arbeitssicherheitsschuhe in Europa. Schuhe dieser Stufe müssen bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, um als sicher eingestuft zu werden. Dazu gehören unter anderem eine rutschfeste Sohle, ein wasserdichtes Obermaterial und ein Zehenschutz. Die Sicherheitsstufe S2 ist etwas höher angesiedelt als die Stufe S1. Arbeitsschuhe dieser Stufe müssen über eine integrierte Zwischensohle verfügen, die den Fuss vor dem Eindringen von Fremdkörpern schützt. Zusätzlich müssen sie über einen verstärkten Zehenschutz verfügen. Die Sicherheitsstufe S3 ist die höchste Stufe der Sicherheitsschuhe in Europa. Arbeitsschuhe dieser Stufe müssen über eine integrierte Zwischensohle und einen verstärkten Zehenschutz verfügen. Zusätzlich muss das Obermaterial der Arbeitsschuhe wasserdicht sein.

2. Sicherheitsschuhe – Eigenschaften und Ausstattung der Arbeitsschuhe

Sicherheitsschuhe sind spezielle Schuhe, die den Fuss vor mechanischen oder chemischen Gefahren schützen. Die Sicherheitsschuhe werden in verschiedene Kategorien eingeteilt. In Europa gibt es drei Sicherheitsstufen für Arbeitssicherheitsschuhe: S1, S2 und S3.

3. Die verschiedenen Schutzklassen für Sicherheitsschuhe S1, S2 und S3.

Die Bezeichnungen Sicherheitsschuhe S1, S2 und S3 geben Auskunft über die jeweiligen Schutzfunktionen der Schuhe. So sind Sicherheitsschuhe S1 vor allem gegen ein Abrutschen und Verrutschen auf glatten Oberflächen sowie gegen leichte Stösse und Schläge geschützt. Sicherheitsschuhe der Klasse S2 bieten zusätzlich einen Schutz vor mittelschweren Stössen und Schlägen sowie vor Chemikalien und Elektrizität. Sicherheitsschuhe der Klasse S3 sind die robustesten Schuhe mit dem höchsten Schutzniveau – sie bieten optimalen Schutz vor schweren Stössen und Schlägen, Chemikalien und Elektrizität.

Sicherheitsschuhe S1 S2 S3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.